Kaninchenzucht.De
Startseite
 
Weiterblättern
 
Rassenliste
 
Züchterliste
 
Rassenübersicht
 Anzeige DocMorris

Jamora

Jamora[zoom]
   Geschichte

Das Jamora-Kaninchen wurde 1993 als Rasse anerkannt. Vom Aussehen her könnte man es als japanerfarbiges Mini-Angora bezeichnen. Und tatsächlich waren die Ausgangsrassen zum einen Angora-Kaninchen für ein langes weiches Fell, Japaner-Kanichen für die schwarz-gelbe Zeichnung und Hermelin-Kaninchen für die geringe Größe.

   Gewicht und Körperbau

Das Jamora steht größenmäßig zwischen den Kleinen Rassen und den Zwergrassen. Sein Normalgewicht beträgt über 2 kg bis zu einem Höchstgewicht von 2,5 kg. Das Mindestgewicht ist 1,5 kg.

Der Körper ist walzenförmig und gedrungen, dabei gut bemuskelt und hinten schön abgerundet. Der Kopf ist kräftig, breit und dicht am Körper angesetzt.

   Fell und Farbe

Das Jamora hat ein weiches, flauschiges, angoraartiges Fell, das aber nicht geschoren wird. Die Haarlänge beträgt am Körper 5-6 cm, während Kopf, Ohren und Läufe normallang behaart sind.

Die Fellzeichnung ähnelt dem des Japanerkaninchens und besteht aus schwarzen und gelben Streifen und Flecken, die auf beiden Körperseiten möglichst entgegengesetzt verteilt sein sollten. Mindestens 2 schwarze Farbfelder auf jeder Seite sind erforderlich.

   Weitere Infos


[Impressum]   Unsere Linksammlungen sind als Datenbankwerk urheberrechtlich geschützt.   [Kontakt]

Kaninchenzucht.De

Vereine

Züchter

Halter

Weltweit
 

Rassen

Wissen

Markt

Kinder