Neuigkeiten

Das neue Kaninchenzucht.De

Kaninchenzucht.De gibt es seit 1999, und nach 22.Jahren haben wir uns ein völlig neues Design verpasst, alte Links entfernt und neue Funktionen eingebaut:

  • Auf dem Handy sehen wir nun so gut aus wie auf dem PC.
  • Wir listen auch Vereine ohne eigene Homepage.
  • Ihr könnt nach Kreisverband, Täto und Vereinsname sortieren oder filtern.
  • So findet ihr leichter einen ortsnahen Verein.
  • Auch unsere Züchterliste ist nach Verein sortierbar.
  • Die Listen europäischer und weltweiter Links können nach Land gefiltert werden.
  • Die verbesserten Rasse-Infos sind nach Größe sortierbar und nach Zwergen filterbar.
  • Alle Linklisten können von uns einfacher aktuell gehalten werden.

Wir sind noch nicht ganz fertig, hier und da liegen noch Sägespäne, und im Laufe des März werden weitere Vereine gelistet, die Wissen-Rubrik ergänzt und viele Details optimiert.

Wie funktioniert’s?

An dieser Übungstabelle könnt ihr das Sortieren und Filtern ausprobieren.

TätoNameKreisverband
V 51TupfingenBeispielingenHomepage
V 63KleckersdorfExempelsenAnschrift
V 100MusterdorfBeispielingenVisitenkarte
A 234MetropolisExempelsenHomepage
Zum Sortieren auf ein Wort in der Kopfzeile tippen oder zum Filtern ein Suchwort eingeben.

Das alte Kaninchenzucht.De

Für Freunde der Nostalgie ein kleiner Blick zurück.

Im September 1997, als das Internet noch aus Holz war, starteten wir eine gemeinsame Linkseite für alle Kaninchenzuchtvereine, die wir KZV-Link nannten. Die Idee dahinter war, dass nicht jeder Verein seine eigene Linksammlung pflegen muss, sondern alle auf KZV-Link verweisen können, und von dort gelangt man dann zu den übrigen Vereinen.

Zu Beginn hatte KZV-Link tatsächlich nur neun andere Kaninchenseiten gelistet, denn es gab nur wenige Kaninchen-Infos im Netz und die meisten Vereine konnten von diesem neumodischen Medium noch nichts anfangen.

Bis 1999 kamen zahlreiche Links aus aller Welt hinzu, und wir boten einen Vereinshomepage-Baukasten an, um es jedem Verein zu ermöglichen, sich eine Homepage zu basteln, was allerdings damals noch mit viel Handarbeit verbunden war.

Im März 1999 registrierten wir dann erstmals unsere eigene Internetdomain und benannten unsere Website danach: Kaninchenzucht.De.

Aus einer kleinen Linksammlung wurde mit den Jahren ein großes Internet-Portal.

Dieses Design hielt mit vielen Detailänderungen 22 Jahre durch, dann aber musste der Sachsengold-Rammler, der von der Startseite schaute, doch mal in Rente gehen und der jetzigen Homepage weichen.

Internetnutzung geschieht mittlerweile häufiger auf mobilen Geräten als auf dem heimischen PC. Eine Website muss sich daher kleinen Bildschirmen anpassen können und einen schnellen, unkomplizierten Zugang zur gewünschten Information bieten. Das wollen wir mit dem neuen Kaninchenzucht.De erreichen.